CS-Gas besteht unter Anderem aus 2-Chlorbenzylidenmalonsäuredinitril. Aber vergessen wir dieses Wortungetüm. Nach seinen Entdeckern B. B. Corson und R. W. Stoughton wird es als CS-Gas bezeichnet und ist auch als “Tränengas” bekannt. Schon kleine Mengen bewirken bei vielen Menschen tränende Augen und Husten, eventuell auch Hautrötung und -jucken. Die Wirkung ist allerdings individuell verschieden, manche Menschen reagieren auf eine kleine Dosis überhaupt nicht, weshalb Pfefferspray aus dieser Perspektieve durchaus Vorteile bietet. Aber eine größere Menge verfehlt ihre Wirkung ganz sicher nicht. Sie wird als unangenehmer Geruch empfunden und reizt sofort Augen und Atemwege, ein potentieller Angreifer ist zumindest zeitweise wirksam außer Gefecht gesetzt. In größeren Mengen eingeatmet, kann CS-Gas zu einem Lungenödem führen.
Vorsicht ist daher für den Anwender durchaus geboten.

CS-Gas mit deutscher Zulassung erhalten Sie bei Amazon.

Profi CS-Gas
KH-Security
ab 11,14 €
Profi CS-Gas
CS-Gas für Profis
ab 41,47 €
Defenol CS-Gas
Defenol CS-Gas
ab 4,92 €

Aber zum verantwortungsbewussten Umgang gehören auch Kenntnisse zur Rechtslage.
In Deutschland gelten einige klare gesetzliche Bestimmungen:
Im Gegensatz zu Pfeffersprays ist sein Einsatz auch gegen Menschen zulässig.
Jeder ab 14 Jahren darf es benutzen, allerdings nur in Sprühdosen mit dem BKA-Prüfsiegel. Sprühdosen ohne ein solches Prüfsiegel verstoßen gegen das Waffengesetz, ihre Verwendung kann mit Geld- oder Freiheitsstrafe geahndet werden.
Man sollte auch keine CS-Gasdosen aus dem Ausland mitbringen. Dort gelten andere rechtliche Bestimmungen.
Dies beachtet, kann CS-Gas ein wirksames Selbstverteidigungsmittel sein.

  • CS-Gas darf an Personen ab 14 Jahren verkauft werden
  • Zu bevorzugen ist ein Sprühnebel oder ein Sprühstrahl
  • Kaufen Sie keine Billigprodukte aus dem Ausland und nur Sprays mit einer deutschen Zulassung
  • Wenn Sie sich für ein Produkt entschieden haben, sollten Sie diesen am besten in doppelter Ausführung bestellen. Testen Sie den Sprühstrahl und die Kraft welche für das Auslösen des Abwehrsprays verantwortlich ist, damit Sie im Ernstfall bestens auf Ihren Abwehreinsatz vorbereitet sind
  • CS-Gas darf offiziell auch gegen Menschen eingesetzt werden
  • Die Wirkung von CS-Gas ist nicht bei allen Menschen gleich